RJ45 Keystone Modul konfektionieren


Die Antwort auf die Frage „Warum macht er das?“ lautet:
In einem unlängst begonnenen Projekt in einer zentral gelegenen Münchner Gastronomie ist die Anforderung die Netzwerkverkabelung zu dokumentieren, zu erweitern und teilweise in Stand zu setzen.
Da macht es doch Sinn die Kollegen mit Wissen zu überhäufen.

Los gehts mit etwas Theorie:
Das Keystone Modul gibt es in verschiedenen Ausführungen, mit RJ45 Netzwerkanschluss, Staub, Spritzwassergeschützt oder auch als HDMI Anschluss. Es kann sowohl in Einbaudosen als auch in Patchfeldern verbaut werden. Es wird gerne auch als RJ45 Jack bezeichnet.

Die Belegung der Aderpaare und Pins der Buchse ist in der EIA/TIA-568A oder B geregelt. A und B der Standards unterscheiden sich in der Belegung der Pins 1,2 und 3,6 – ist in dem oben verlinkten Wikipedia Artikel gut beschrieben.

Im folgenden Beispiel habe ich ein Synergy21 Keystone verwendet. Es gibt die Dinger von den verschiedensten Herstellern in den unterschiedlichsten Bauformen und zu unterschiedlichen Preisen. Einfach mal auf Amazon suchen. In USA wird gerne ein Cat5 Plastik Modul verwendet, bei dem die Aderpaare mit einem einfachen Plastik Werkzeug auf die Kontakte gepresst werden. Mein Kommentar: Finger weg davon.

Nun folgt Schritt für Schritt die Konfektionierung

Alles bereit?

IMG_7024
Ein Stück vom Verlegekabel abschneiden, es könnte beim Einzug Schaden genommen haben.

IMG_7025

Mit einem Dosenabmantler (Link weiter unten) das Kabel ca. 3-5cm je nach Übung abisolieren.

IMG_7026

Metallschirm verdrillen
Hier könnte man noch das Ende der lila Kunststoffisolierung mit einem Isolierband umwickeln, dass es später besser in den Jack passt – ist hübsch und hilft der Zugentlastung ein wenig.

IMG_7027

Folienschirm um die einzelnen Paare entfernen und abschneiden. Die Paare nicht auseinanderdrehen

IMG_7028

Farblich für den Einsatz im Stecker sortieren – in diesem Beispiel verwende ich EIA568B (die orangen Leitungen sind oben, darunter braun)

IMG_7029

Einfügen in den Teil des Steckers.

IMG_7030

Sortieren nach Farben auf beiden Seiten des Steckers

Mit einer feinen Zange die überstehenden Leitungen kappen und an den restlichen Teil des Keystone Moduls anhalten. Das Modul passt nur in einer Richtung. Gewalt ist keine Lösung 🙂

IMG_7033

Einmal vorsichtig fest zusammendrücken – der verdrillte Metallschirm sollte hinten herausstehen.

IMG_7035

Zeit das Kabel zu messen – sieht gut aus

Zugentlastung befestigen – Kabelbinder und Schirm abschneiden.

fertig.

Ein Blick auf das verwendete Werkzeug (Amazon Affiliate Links)

Beim Werkzeug halte ich es einfach – wer billig kauft kauft doppelt. Nach gefühlten 10 gekauften billigen Akkuschraubern bin ich bei Festool angelangt. Zangen: Knipex oder Stier. Schöner Shop dazu: Contorion

Ein Gedanke zu “RJ45 Keystone Modul konfektionieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s