Automatic, Tanktaler, Zubie – alles für den OBD Port im Auto


Der Trend sollte zum Multi OBD Port im Auto gehen – es gibt viel einzustecken. Architektonisch ist das meines Wissens leider nicht möglich. Vielleicht gibt es mal ein Kickstarter Projekt für einen Hub.

Zum Start mal eine Übersicht:

  • automatic.com – der Erste, schon in zweiter Hardwaregeneration erhältlich
  • O2 Car Connection – wenig vermarktet vom GSM Anbieter
  • Tanktaler.de – Münchner Startup mit Potential
  • zubie.com – Echtzeit Tracking mit echtem Geschäftsmodell, leider nur in USA

Gemeinsamkeiten

Alle Adapter verbinden sich mit dem ODB2 Port im Auto und aggregieren Daten zum Karren und der Position. Die O2 Professional Lösung ist als Fahrtenbuch anerkannt (Stand 05/16), alle anderen Lösungen nicht.
Die Adapter kommunizieren alle per Bluetooth mit einer iOS oder Android App.

Automatic.com

Habe ich seit langer Zeit im Einsatz und schon zwei Geräte in Mietwägen vergessen. Erzeugt coole Grafiken von Fahrstrecke, Geschwindigkeit, Spritverbrauch.

Meine Erkenntnisse dazu finden sich hier und hier und hier.
Kosten: einmalig 89$

Es gibt mehr und mehr Apps zusätzlich zum Automatic Dashboard. Spannend ist Harry´s GPS Buddy – eher für den ambitionierten Hobby Rennfahrer

O2 Car Connection

Fokus auf Fahrzeug Diagnose – bringt nix, das Auto zeigt das sowieso im Bordcomputer, Fahrzeugfinder – macht schon eher Sinn, Logbuch – Fahrtenbuch lite.
Dazu Fahrstilanalyse und Angebote – Angebote? Was für Angebote. Aus dem Marketing Text:
„O2 Car Connection bietet Dir auf Wunsch attraktive Preisvorteile bei verschiedenen Partnern. Du entscheidest, ob Du diese Angebote erhalten willst. Du erhältst exklusive Rabatte von ausgewählten Partnern für Fahrzeuginstandhaltung, Kfz-Versicherungen und vieles mehr.“ Dazu ein Bild von einem 20 EUR Euromaster Gutschein. Gibts zum Winter pünktlich auch im McDonalds Monopoly.“

Was macht Sinn: Die Erweiterung zum anerkannten Fahrtenbuch mit Fahrtenbuch Pro.
Kosten: Habe was von 99 EUR / Jahr für die O2 Car Connection Lösung im Kopf, finde nichts auf der Website. Alternative Berichte im Web sprechen von 4,99 EUR / Monat.

Tanktaler.de

Funktionen wie die O2 Car Connection – nur (derzeit) ohne Kosten. Man sammelt Tanktaler und bekommt dafür… „ dem Nutzer somit ein Mehrwert an Information und interessante Services geboten werden„. Ja, was für Services?


Das Geschäftsmodell (welches sich mir derzeit noch nicht erschliesst, vielleicht findet sich jemand, der mir hilft)

An jeder Tankstelle Deutschlandweit 2 Cent pro Liter sparen“ – mal sehen wie das funktioniert. Weder App noch Website zeigen mir das.

Weitere Zitate von der Website

  • Wir profitieren durch die Einkaufsgemeinschaft, Provisionen und Schwarmdaten.
    Anmerkung: Welche Provisionen bekommt Ihr denn?
  • Du profitierst von unserer App, sowie coolen Prämien durch das Sammeln von TankTalern
    Anmerkung: Ja, ich hab jetzt 5.198 Tanktaler, wenn ich diese Woche bei real einkaufe bekomme ich 300 dazu. 2.000 gibts für einen neuen Nutzer. Wo kann ich die Tanktaler denn einlösen?
  • Mit unserem Geschäftsmodell können wir kostenlose Services anbieten.
    Anmerkung: Cool, welche denn?

Ich finde das Modell sehr spannend, da es sich mir nicht erschliesst. Immer gut, wenn man ab und zu seine Grenzen sieht.

Logisch, wenn jedes Auto einen Tanktaler Adapter hat, dann ist das der genaueste Staumelder aller Zeiten – nur wer zahlt dafür? Das gibts mit Waze auch schon sehr gut.

Im Gegensatz zu allen anderen Lösungen sind die Geodaten dann immerhin im „Sicherheitsrechenzentrum in München“.

Zubie

Kostet bei BestBuy 0 (zero, Null) $, der Service für den Privatkunden (GSM Modul) wird dann gleich mit 99$ für das erste Jahr abgerechnet. Gibt dann auch Business und Enterprise Lösungen, die hier in Deutschland bisher keinen interessieren, da sie nicht funktionieren.

Viele Features finden sich hier – Haben auch einen Gamification Ansatz – wer ist der effizentere Fahrer in der Familie.
Weiterer Zusatznutzen: Mit Verizon als Netzbetreiber kann der Zubie Adapter auch als WLAN Hotspot genutzt werden. Sinnvolles Feature für 10$ pro Monat – auch bisher nur in USA

Mein Fazit

OBD Adapter mit GSM Modul haben echtes Potential. Beispielsweise als anerkanntes Fahrtenbuch. Eine klare Regelung aller Finanzämter wäre hier natürlich hilfreich. Ich habe bis 2015 per Hand geschrieben und geflucht. Jetzt keinen Firmenwagen mehr…
Weitere Features erkenne ich noch nicht, habe aber mal vorsichtshalber einen zweiten Tanktaler Adapter bestellt um schneller an Tanktaler zu kommen. Den stecke ich mal in den Karren eines Aussendienstlers mit Vertriebsgebiet Süddeutschland 🙂

 

 

 

 

 

 

automatic.com – ein paar (sinnfreie) Statistiken


Von Tampa nach Miami und zurück, dazwischen diverse Dörfer auf der I-75 wie Ft. Myers, Bonita Springs, Estero und Cape Coral.

In harten Fakten (aus dem Microsoft Sync Bordcomputer des Leihwagens und einem Automatic.com Adapter):

stats

  • 186h in Florida, davon 49h geschlafen – durchschnittlich 44,6 Minuten oder 29,9 Meilen pro Fahrt
  • 22h hinterm Steuer (11,8% der gesamten Zeit in Florida)
  • knapp 900 Meilen zurückgelegt und dafür nur knapp 55$ investiert
  • in Summe 5h die Geschwindigkeitsbeschränkung von max. 70 Meilen pro Stunde übertreten. Need for Speed im Ford Kleinwagen.
  • ca. 35,7 Miles per Gallon, knapp 6,6l / 100km – das könnte natürlich effizienter sein.
  • 40x hart beschleunigt, 48x hart gebremst – gibt immer Abzüge in der Bewertung auf dem Automatic.com Dashboard.
  • längste zusammenhängende Strecke 177 Meilen (Coral Gables, Aventura, Alligator Alley, Cape Coral)

avg mpg

Nachteilig ist den Automatic Adapter bei Avis in Tampa im Karren zu vergessen. Einmal neu bestellen bitte….

 

 

Automatic.com + IFTTT = Fahrtenbuch lite


Seit einiger Zeit gibt es bei IFTTT neue Rezepte für die Anbindung des Automatic OBD Adapters.
Der Export von Daten funktioniert schon länger aus dem Automatic Portal als csv-Datei. Der Export in Evernote oder automatisch direkt in ein CSV auf google Drive oder Dropbox ist neu. Auch ist rudimentäres Geofencing möglich. Mal sehen ob ich das soweit bekomme, dass IFTTT beim Erreichen vom Büro Morgens die Kaffeemaschine einschaltet.

Mein Einsatzzweck heute: Dokumentation von Fahrten für Kunden
Automatic_Trips_Evernote

Mein Wunsch Einsatzzweck: Ein steuerlich anerkanntes Fahrtenbuch führen. Bin hier frohen Mutes, da Rechnungen in digitaler Form inwzischen auch weitestgehend anerkannt sind.
Wie alle IFTTT Rezepte – dumme Übersetzung, sorry – funktioniert alles einfach per Klick. Anwendungen autorisieren und los gehts:
AutomaticIFTTT

Leider ist der Hersteller immer noch auf den amerikanischen Markt fixiert. Nur miles per gallon und schwachsinnige Überschreitungen der 70mph, 75mph und 80mph Grenzen. Je schneller man fährt desdo schlechter ist die Automatic Score. Kickdown und Vollbremsung wird ebenso bestraft. Trotzdem ein guter Ansatz von Gamification.

Automatic.com – neuer OBD2 Adapter jetzt mit GPS


Wer keine Angst hat einem US Unternehmen seine Fahrzeug- und Geodaten anzuvertrauen liest weiter. Ansonsten Browser schliessen.

Was macht der Automatic Adapter?

Fahrzeug Informationen wie Verbrauch, Beschleunigung, Geschwindigkeit über den OBD Anschluss (in jedem Europäischen PKW ab 2001 (Diesel 2004)) auslesen und mit den GPS Informationen aus dem Smartphone verbinden. Das ganze zentral abgespeichert und ausgewertet – Stichpunkt Fahrtenbuch.

Automatic_Dashboard1

3h schneller als 70Meilen pro Stunde gefahren – das wäre teuer geworden

Zu dem Ding hatte ich vor einiger Zeit schon was geschrieben. Offiziell ist es immer noch nicht in Deutschland verfügbar und sollte nicht mit Dieseln funktionieren. Gegenbeweis habe ich hiermit angetreten:

Automatic_Dashboard

München und Umgebung in einem Diesel Benz

Weitere (englische) Infos auf der Homepage https://www.automatic.com/

Die neuen Features (Mai 2015)

Der Adapter hat jetzt einen eigenen GPS Sensor – unabhängig vom Smartphone. Bin schon sehr gespannt, da das Ding normalerweise unter dem Lenkrad im Fahrer Fussraum wohnt. Dazu gibt es jetzt Apps von Drittanbietern – Fahrtenbuch Anwendungen und diverse Dashboards (Beschleunigung 0-60Mph, Viertelmeilen Sprint).
Alles in Allem ein nettes Spielzeug für die Datensammlung. Hilft mir persönlich sehr beim Fahrtenbuch schreiben.

Apple Watch Integration – logisch. Wo hab ich die Karre denn abgestellt?
IMG_3031

Nein, nicht abseits der Strasse….

Google_Maps

Leopoldstrasse 206 – Parkdeck

Auch einen kaufen? 20% Rabatt gibt es  hier:
http://fbuy.me/cp43j

Automatic

Was machen mit dem OBD Stecker im Auto?


Die Grundlage – OBD Onboard Diagnose – kleiner Stecker im Fahrer Fussraum – hat wirklich jeder Karren seit 1990.

Android

Gibt diverse gute Bluetooth Adapter auf Amazon (ELM327 Chip) – passende Software im Android Playstore. Herausragend ist die App Torque Pro

Was macht der IOS Benutzer?

In USA definitiv den Adapter von automatic.com aus dem Apple Store. Seit September 2014 auch mit Web Dashboard und Download der gesamten Daten:

dashbrdautomatic

Oder als BMW Fahrer die App BMWhat von Parvis Avini – auf seiner Website gibts auch den passenden iOS OBD-WiFi Adapter. Für die experimentierfreudigen unter uns kann der BMW dann auch codiert werden. Info dazu:

http://www.ivini-apps.de/kodieren.html
http://bmwcodieren.de

Auswahl von Codierern nach PLZ
http://www.bmw-syndikat.de/bmwsyndikatforum/topic308113_Codierer_Liste_nach_PLZ__Aktualisiert_31_07_2013_BMW-Talk.html