Xclaimwireless – Hilfe mein Accesspoint lässt sich nicht ansprechen


Da steht er nun…
Xclaim_Wireless-Xi-1

Neu ausgepackt und über die Seriennummer am Cloud Portal angemeldet –  funktioniert nicht. Die LED leuchtet erst rot, dann grün. SSID „xclaim-setup“ ist sichbar, offen und stellt eine Verbindung über meinen Router ins Internet her. Alles falsch.

Nach einem Scan findet sich der Accesspoint im DHCP Table des Routers – Postscan drauf und der erste Blick zeigt einen offenen SSH Port.
Wer hilft? Das Forum von Xclaim und meine Freunde von google.

Wichtige Informationen zum selber machen:
Default IP Mode = DHCP / if no DHCP IP address = 192.168.0.1
Default user: xclaim-mfg
Default pass: mfg-admin12

Also drauf per SSH
Please login: xclaim-mfg
password :
Copyright(C) 2005-2014 Ruckus Wireless, Inc. All Rights Reserved.

** Xclaim -1 Multimedia Hotzone Wireless AP: 441xxxxxxxxx

rkscli: fw update

und nach einer Minute
rkscli: reboot
und schon sieht es so aus im Cloud Portal
CloudManager_for_Xclaim
Frohes lossurfen.

P.S.
WLAN ist besser als bei meinen UniFi AP´s – wird wohl ein Austausch folgen. Fakten dazu erst wenn ich ausreichend gemessen habe.

Xclaim – jetzt mit Cloud Portal


Nach einem Tag des Wartens wurde die Beta des CloudManagers bestätigt.
Alle Accesspoints einmal resettet (10 Sekunden Reset drücken im Laufenden Betrieb) und dann problemlos dem CloudManager hinzufügen.

CloudManager_for_Xclaim

Beta Version des Xclaim CloudManagers

Von den Funktionen bisher sehr mager. Accesspoint und SSID Verwaltung sowie rudimentäres Reporting.
Die Accesspoints lassen sich problemlos anhand ihrer Seriennummer hinzufügen:
CloudManager_for_Xclaim1

In einem zweiten Schritt wird dann die SSID gebunden. Nach einer Minute erscheint der AP im Dashboard und ist fertig provisioniert.
Reporting – Die Reports werden derzeit nur als PDF angeboten und sind relativ aussagelos. Blick darauf gefällig – hier ein Testreport meiner beiden Accesspoints. cloudmanager-report

Nach einem weiteren Tag im Test steigt die Kundenzufriedenheit meinerseits. Einfach zu konfigurieren und günstig in der Anschaffung. Wer mehr Funktionen braucht und dennoch nicht in den finanziellen Bereich von Aruba, Cisco, Meraki, Ocedo vorstossen möchte, dem empfehle ich nach wie vor Ubiquiti.

Xclaim – Cloud Managed WLAN


Auf der Suche nach Innovationen und Alternativen zu Ubiquiti kommt die Billiglinie von Ruckus gerade recht.
Cloud basiertes Management von WLAN Accesspoints bei vernünftigen Preisen.

Die Accesspoints im Überblick

  • Xi-1 mit 2.4Ghz 802.11n bis 300Mbps für knapp 100 EUR (Amazon)
  • Xi-2 mit Dual Band 802.11n bis 600Mbps für 150 EUR
  • Xi-3 mit Dual Band 802.11ac bis 1.2Gbps für 230 EUR

Alle Geräte werden mit 48V POE Adapter geliefert und lassen sich natürlich auch direkt an einem POE Switch betreiben.

Xclaim Xi-1

Xi-1

Management der Access Points

1) Cloud Portal
Sieht vielversprechend aus….

Xclaim_Wireless

Xclaim Wireless Cloud Manager

…Ernüchterung nach Registrierung – Closed Beta. „Free“ hat also nix mit „Funktioniert auch“ zu tun.
Habe mich also registriert – Mal sehen ob dann auch was passiert.
Anmerkung vom 6.6.15 – es ist was passiert und es funktioniert auch – hier weiterlesen

2) iOS App (Android auch)
Ruckus Harmony for Xclaim.
Zwei kleine Schritte:
a) WLAN anlegen und Verschlüsselung wählen
b) mit dem xclaim-setup WLAN verbinden und die Konfiguration in den/die Accesspoints laden.

Die Access Points gehen davon aus über DHCP eine IP Adresse samt Gateway zu bekommen. Funktioniert also in den gängigen Setups. Manuelle Setups von IP Adressen, VLANs (Gäste Netzwerk) und WLAN Kanälen sind natürlich über die App möglich.

Xclaim Harmony App

Firmware Upgrade funktioniert pragmatisch:
Accesspoint an POE Adapter, warten bis die rote LED ausgeht. Austecken, warten, einstecken.

Nicht vom Speedtest abschrecken lassen, das liegt an den Servern im Umkreis meines Standortes. Der Xi-1 liefert stabile 800KB pro Sekunde bei 10m Abstand mit meiner Dropbox und diversen Mailservern. In Ermangelung mehrerer Geräte konnte ich bisher nur einen „Performancetest“ mit zwei Geräten durchführen.

speedtest1 speedtest2

Weitere sinnvolle Features

  • bis zu vier SSID´s
  • Social Login (Facebook) – geht wohl nur mit dem Cloud Portal
  • Bandbreiten Beschränkung

Erstes vorsichtiges Fazit nach einer Stunde
Vielversprechender Ansatz was die Technologie angeht. Cloud Portal als Beta sieht nach sehr frühem Stadium der wirklichen Marktreife aus. Die aktuelle Firmware ist 2.0.0.0.355.